• Slideshow 1
  • Slideshow 1
  • Slideshow 3
  • Slideshow 2
  • Slideshow 4

NLA: Torreicher erster Saisonsieg

BeoCup Jaska HPDie Damen NLA von Unihockey Berner Oberland gewannen auswärts mit 0:8 gegen FB Riders DBR. Der ersehnte erste Sieg konnte BEO dank einer starken Teamleistung souverän nach Hause bringen.

Es dauerte nur gerade 25 Sekunden, bis das erste Mal gejubelt werden konnte. Jasmiina Järvinen brauchte nicht länger, um sich an die Schweiz zu gewöhnen und topfte bereits im ersten Einsatz ihres ersten Meisterschaftsspieles. BEO erhöhte im ersten Drittel weiter auf 0:3 und zeigte grosse Präsenz.

Im zweiten Drittel gelang es dem Heimteam vermehrt, BEO in ihrer eigenen Zone unter Druck zu setzen. Gefährliche Abschlüsse bedurften gute Defensivarbeit. BEO Torhüterin Krista Nieminen bewies ihre Agilität gekonnt. So gelang es dem Heimteam auch nach 40 gespielten Minuten keinen Anschlusstreffer zu erzielen. BEO dagegen erhöhte mittels kämpferischer Slotarbeit auf 0:4.

Im letzten Spielabschnitt zeigte sich das Heimteam nochmals sehr aktiv und willig. Ihre Pressingchancen gingen jedoch torlos aus. Auf Seite der Oberländerinnen gelang es Järvinen erneut einen Skorerpunkt zu verbuchen. Zwei weitere schöne Tore von Annik Meyer und Nadine Krähenbühl rundeten das Spiel ab.

Obwohl BEO mit einem 0:8 Sieg nach Hause reisen durfte, muss der Fokus wieder neu gesetzt werden. Bereits morgen geht es zu Hause gegen Red Ants Rychenberg Winterthur weiter.

FB Riders DBR - Unihockey Berner Oberland 0:8 (0:3, 0:2, 0:3)
MZH Schwarz, Rüti ZH. 140 Zuschauer. SR Gasser/Marty.
Tore: 1. J. Järvinen (S. Piispa) 0:1. 9. P. Greber (S. Piispa) 0:2. 17. N. Krähenbühl 0:3. 26. K. Würsten (C. Leu) 0:4. 29. K. Bieri 0:5. 43. J. Järvinen 0:6. 50. A. Meyer (S. Krähenbühl) 0:7. 59. N. Krähenbühl 0:8.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen
Mobi Belp Spiez
Jampen
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
Schneider Electric (Schweiz) AG
Sportpoint-BEO
© Unihockey Berner Oberland . Oberdorfstrasse 14 . 3662 Seftigen . info@uhbeo.ch
uhbeo