• Slideshow 1

NLA: Derby Nummer zwei

20181013Wieder ein Derby: Am kommenden Samstag warten die Skorpione aus dem Emmental auf die Oberländerinnen. In der sechsten Meisterschaftsrunde treffen zwei Teams aufeinander, die beide gut in die Saison gestartet sind. Entsprechend wird eine eng umkämpfte Partie erwartet.

Mit Siegen über die Red Ants, Laupen und Burgdorf zeigt sich, dass der UHV Skorpion Emmental Zollbrück bereits gut in die Gänge gekommen ist. Auch der Punktgewinn gegen die Kloten-Dietlikon Jets unterstreicht ihre Leistung. Nur im Bündnerland blieben die Skorps punktelos.

Ein ähnliches Bild kann sich von Unihockey Berner Oberland gemacht werden. Wie gegen die Emmentalerinnen, bewiesen die Piranhas auch bei den Oberländerinnen die Oberhand und liessen sich keine Punkte nehmen. Gegen Frauenfeld, Zug United und Burgdorf resultierten Siege, gegen die Jets musste eine knappe Niederlage hingenommen werden.

Sind die Skorps im Flow, sind sie fast unschlagbar. Trumpfen die Oberländerinnen mit ihrem Teamspirit auf, können sie auch die besten Gegnerinnen aus der Reserve locken. Welches Team behält am Wochenende den kühleren Kopf?


Samstag, 13.10.2018, 20.00 Uhr, BOE Zollbrück
UHV Skorpion Emmental Zollbrück vs. Unihockey Berner Oberland
Runde 6
Mobi Belp Spiez
Niesen
Sportpoint-BEO
Autohaus VonKaenel
Self Fitness
Kuenzi Knutti
Schneider Electric (Schweiz) AG
Landi Thun Genossenschaft
© Unihockey Berner Oberland . Frutigenstrasse 17 . 3600 Thun . info@uhbeo.ch
uhbeo