• Slideshow 1
  • Slideshow 1
  • Slideshow 3
  • Slideshow 2
  • Slideshow 4

Weitere Niederlage in der Schlussphase

Chur Bank HPIm zweitletzten Spiel der regulären Meisterschaft traten die Damen NLA von Unihockey Berner Oberland auswärts gegen die Red Ants Rychenberg Winterthur an. Trotz einer soliden Leistung zeigte sich Beo zu wenig effizient und verlor mit 3:4.

Die Bernerinnen starteten gut in die Partie und machten von Beginn an viel Druck auf das gegnerische Tor. Dabei konnte auch die eine oder andere gefährliche Chance herausgespielt werden. In der 13. Spielminute schoss Sarah Piispa die Oberländerinnen im Powerplay erstmals in Führung. Die Red Ants hatten jedoch darauf noch vor der ersten Drittelspause eine Antwort bereit und glichen auf 1:1 aus.

Ähnlich ging es dann auch im zweiten Spielabschnitt weiter. Erneut war es Piispa, welche in einer Überzahlsituation kaltblütig einschob und auf 2:1 erhöhte. Wiederum reagierte das Heimteam aber und glich auf 2:2 aus. Entsprechend dem Skore war auch auf dem Spielfeld ein ziemliches Hin und Her sichtbar. In der 45. Spielminute waren es dann erstmals die Zürcherinnen, welche in Führung gehen konnten. Nun sah sich Beo erstmals mit einem Rückstand konfrontiert. Zwar konnte Fabienne Walther vier Minuten vor Spielende den Gleichstand wiederherstellen, die Red Ants hatten aber Siegesluft geschnuppert und zeigten nun die letzte nötige Überzeugung. In der 59. Spielminute gelang dem Heimteam der vierte Treffer auf welchen Beo nicht mehr zu antworten vermochte.

Viel Zeit über Vergangenes nachzudenken bleibt den Oberländerinnen aber nicht. Bereits nächsten Sonntag absolviert Beo das letzte Spiel der Qualifikationsphase zuhause in Seftigen gegen Zug United. Dort gilt es den letzten Schliff für die Playoffs zu holen.

R.A. Rychenberg Winterthur - Unihockey Berner Oberland 4:3 (1:1, 1:1, 2:1)
Oberseen, Winterthur. 178 Zuschauer. SR Begré/Birbaum.
Tore: 13. S. Piispa (F. Walther) 0:1. 15. M. Scheidegger (N. Mattle) 1:1. 32. S. Piispa 1:2. 37. C. Kuhn (E. Jeyabalasingam) 2:2. 45. V. Kühne (M. Mäkelä) 3:2. 57. F. Walther 3:3. 59. N. Mattle (V. Kühne) 4:3.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen R.A. Rychenberg Winterthur. 1mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland.
Mobi Belp Spiez
Jampen
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
Schneider Electric (Schweiz) AG
Sportpoint-BEO
© Unihockey Berner Oberland . Flurweg 18 . 3628 Uttigen. info@uhbeo.ch
uhbeo