• Slideshow 1
  • Slideshow 3
  • Slideshow 2
  • Slideshow 4

NLA: Saisonstart und Schweizer Cup

NLA vs BeBu JubelAm 12.9.20 war es endlich so weit. Für unsere NLA stand der langersehnte Saisonstart vor der Tür. Zuhause in Seftigen trafen unsere Damen im Derby auf die Wizards aus Burgdorf. Dank Freundschaftsspielen und BEO-Cup waren sich die zwei Teams nicht ganz unbekannt. Voller Motivation und Vorfreude starteten die beiden Teams in dieses erste Spiel der Saison.

Obwohl auf beiden Seiten hart gekämpft wurde, konnten die Wizards bereits in der siebten Minute zum ersten Mal jubeln. Kurz darauf war es dann Nadine Krähenbühl, welche mit ihrem ersten Tor für BEO den Ausgleich holte.
Auch im zweiten Drittel zeigten beide Teams eine starke Leistung. Im Powerplay gelang es unserem Youngster, Noelia Trottmann, den Ball hinter die gegnerische Linie zu bringen. Auf beiden Seiten kam es zu guten Chancen, welche jedoch nicht verwertet werden konnten. Dies auch dank starken Safes von Goalie Krista Nieminen.
In den letzten zwanzig Minuten drehten die zwei Mannschaften noch einmal auf. BeBu gelang innerhalb von drei Minuten nicht nur der Ausgleich, sondern auch die 2:3 Führung. Unsere Damen liessen sich davon nicht aus dem Konzept bringen und konnten durch Sara Piispa zum 3:3 ausgleichen. Da es nach 60 Minuten bei diesem Unentschieden blieb, ging es in die Verlängerung. Die Berner Oberländerinnen gaben nun alles für das entscheidende Tor. Dadurch gab es jedoch Löcher in der Defense, was die Wizards schnell ausnützen. Nach 48 Sekunden war die Verlängerung passee und BeBu gewann das Spiel mit 4:3. Trotzdem können unsere Damen auf ein gutes Spiel zurückschauen.

Bilder zum Spiel von Alain Maradan: https://www.flickr.com/photos/swissunihockey/albums/72157715947400467

Unihockey Berner Oberland – Wizards Bern Burgdorf 3:4 n.V. (1:1, 1:0, 1:2)
Raiffeisen Arena, Seftigen BE. 187 Zuschauer. Christen/Gilgen.
Tore: 7. C. Rensch (T. Kyburz) 0:1. 12. N. Krähenbühl 1:1. 25. N. Trottmann (S. Piispa) 2:1. 44. N. Cattaneo (E. Ganz) 2:2. 47. L. Hanimann (T. Kyburz) 2:3. 53. S. Piispa (J. Zurbriggen) 3:3. 61. L. Hanimann (C. Rensch) 3:4.
Strafen: 15. C. Leu. 54. S. Piispa. 25. S. Christen. 38. C. Rensch.

Tags darauf duellierten sich die Damen NLA im Schweizer Cup mit ESV Eschenbach II. Obwohl das Endresultat 2:19 klar für BEO sprach, ging das Heimteam in der 4. Spielminute erstmals in Führung. Spätestens ab diesem Zeitpunkt musste BEO aufdrehen und ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Dies gelang den Damen NLA, trotz einer kämpfenden und starken Leistung des gegnerischen Teams, jedoch gekonnt.

ESV Eschenbach II - Unihockey Berner Oberland 2:19 (1:5, 1:5, 0:9)
Neuheim Eschenbach, Eschenbach LU. 82 Zuschauer. SR Etter/Mutzner.
Tore: 4. M. Kronenberg 1:0. 7. K. Wenger (V. Meer) 1:1. 9. V. Meer (A. Meyer) 1:2. 13. N. Krähenbühl (C. Leu) 1:3. 14. C. Köstinger (C. Leu) 1:4. 20. C. Leu (N. Krähenbühl) 1:5. 21. N. Krähenbühl (S. Eggel) 1:6. 30. J. Kaufmann 2:6. 34. C. Köstinger (Eigentor) 2:7. 35. C. Köstinger (C. Leu) 2:8. 36. K. Bieri 2:9. 36. C. Leu (C. Köstinger) 2:10. 44. N. Krähenbühl (A. Meyer) 2:11. 45. S. Eggel 2:12. 45. J. Zurbriggen (K. Wenger) 2:13. 46. C. Köstinger (N. Krähenbühl) 2:14. 47. K. Wenger (S. Piispa) 2:15. 48. K. Würsten (S. Eggel) 2:16. 57. J. Zurbriggen (S. Piispa) 2:17. 58. A. Meyer (V. Meer) 2:18. 58. S. Eggel (Eigentor) 2:19.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.
Mobi Belp Spiez
Jampen
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
Schneider Electric (Schweiz) AG
Sportpoint-BEO
© Unihockey Berner Oberland . Oberdorfstrasse 14 . 3662 Seftigen . info@uhbeo.ch
uhbeo