• Slideshow 1
  • Slideshow 1
  • Slideshow 3
  • Slideshow 2
  • Slideshow 4

Vorschau NLA: Die nächste Doppelrunde

Teamfoto NLA HPAm Wochenende steht für die NLA erneut eine Doppelrunde auf dem Programm. Am Samstag spielen sie in Wald (ZH) gegen den UHC Laupen und am Sonntag gegen die Red Lions in Frauenfeld.

Der UHC Laupen, wie auch die Red Lions konnten in den letzten fünf Spielen bereits mehr Punkte sammeln als Unihockey Berner Oberland. Somit sind sie auf dem sechsten und achten Platz, also knapp vor BEO auf Platz neun. Dadurch sind am Wochenende sicherlich zwei spannende Partien zu erwarten und mit dem einten oder anderen Sieg zu rechnen.

Gegen den UHC Laupen hatte die NLA letzte Saison zwei spannende Spiele. Am letzten Sonntag verlor der UHC Laupen ziemlich klar mit 8:2 gegen Piranha Chur, doch in der vorderen Runde gewannen sie mit 4:1 gegen die Red Lions. Somit kann am Samstag mit einem sehr ausgeglichenen Spiel gerechnet werden.

Die Red Lions konnten sich bis jetzt zwei knappe Siege herausspielen und haben somit bereits einen Sieg mehr auf dem Konto als BEO. Letztes Jahr gingen die Partien zwischen den beiden Teams aber sehr klar aus und endeten jeweils mit einem Sieg für Unihockey Berner Oberland. Am Sonntag trifft die NLA also auf ein Team, welches in den letzten Monaten grosse Fortschritte gemacht hat und sehr gut in die Saison gestartet ist.

Am Samstag spielt die NLA von UH BEO um 20:00 Uhr in der Sporthalle Elba in Wald (ZH). Am Sonntag wird das Team um 16:00 in der Kantihalle Frauenfeld auflaufen. Unihockey Berner Oberland freut sich auf eure Unterstützung.
Mobi Belp Spiez
Jampen
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
Schneider Electric (Schweiz) AG
Sportpoint-BEO
© Unihockey Berner Oberland . Oberdorfstrasse 14 . 3662 Seftigen . info@uhbeo.ch
uhbeo