• Slideshow 1
  • Slideshow 1
  • Slideshow 3
  • Slideshow 2
  • Slideshow 4

Laura Quattrini wechselt zu UH BEO

Folie6Laura Quattrini wechselt von den Kantonsrivalinnen Wizards Bern Burgdorf (NLA) zu den Berner Oberländerinnen und beginnt nach 15 Jahren im selben Verein ein neues Kapitel ihrer Unihockeykarriere.
Seit 2006 jagte Quattrini dem Unihockeyball in den Farben der Wizards Bern Burgdorf (früher Burgdorf Wizards) hinterher. Jetzt ist Zeit für einen neuen Schritt: BEO verpflichtet eine weitere Verteidigerin.

Laura, du hast entschieden, eine neue Herausforderung auf dich zu nehmen und nächste Saison für Unihockey Berner Oberland zu spielen. Was waren die Hauptgründe für diesen Wechsel? 
Nach vielen Jahren im selben Verein möchte ich einen neuen Kick. Von BEO habe ich einen sehr guten, familiären Eindruck und zudem wollte ich im Kanton Bern bleiben. 

Seit wann spielst du Unihockey? Kannst du dich noch daran erinnern, warum du diese Sportart und nicht eine Andere gewählt hast?
Ich spiele seit 2006 Unihockey. Unihockey wählte ich, weil dieser Sport cool ist und als Mannschaft ausgeübt wird. Zudem bin ich für Volleyball zu klein und Handball ist zu brutal für mich;-)

Was war dein bisheriges Highlight in deiner Unihockeykarriere?
Zu meinen Highlights gehören der Supercup-Final im 2020, sowie die Playoff-Halbfinal-Qualifikationen mit den Wizards Bern Burgdorf.

Welches sind deine Stärken als Spielerin, aber auch als Persönlichkeit?
Auf dem Spielfeld bin ich Zweikampfstark. Zudem bin ich eine gute Teamplayerin, ehrgeizig, hilfsbereit und loyal. 

Was machst du gerne in deiner Freizeit?
In meiner Freizeit mache ich sehr gerne Sport (allgemein), gehe auf Reisen, nehme ein Kaffee mit meinen Freundinnen oder treffe mich für einen Brunch. 
Mobi Belp Spiez
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
Schneider Electric (Schweiz) AG
Sportpoint-BEO
© Unihockey Berner Oberland . Flurweg 18 . 3628 Uttigen. info@uhbeo.ch
uhbeo