• Slideshow 0
  • Slideshow 1
  • Slideshow 2
  • Slideshow 3

NLA: Harter Kampf ohne Belohnung

NLA vs Dietlikon Jets TimeoutAm Sonntagabend begrüsste unsere NLA die amtierenden Meisterinnen aus Dietlikon. Bisher konnten die Jets auch in dieser Saison alle Spiele für sich entscheiden. Für BEO war klar: Dies sollte sich in Seftigen ändern.

Der Match startete auf einem hohen Niveau und die beiden Teams liessen nur wenig zu. Erst ein Missverständnis in der BEO Defensive ermöglichte den Zürcherinnen das 0:1. Noch im selben Drittel gelang es den Jets mittels Powerplay, die Führung zu erhöhen. Doch so schnell gab unsere NLA nicht auf. Neuzugang Tabitha Koller brachte den Ball hinter die gegnerische Linie und konnte so nicht nur den Anschlusstreffer, sondern auch ihr erstes BEO-Goal bejubeln.

Auch im weiteren Verlauf zeigte sich eine spannende und attraktive Partie auf Augenhöhe. Obschon BEO einige Male nur knapp vom Ausgleich entfernt war, waren es schliesslich die Jets, welche ein weiteres Mal trafen. Zehn Minuten vor Schluss verkürzte Sara Piispa noch einmal auf 2:3. Mit allen Mitteln versuchte das Heimteam nun noch einmal Druck zu machen und den Jets Punkte abzunehmen. Krista Nieminen machte Karin Wenger als sechste Feldspielerin Platz, doch der Ball wollte nicht mehr ins gegnerische Tor fallen. Dafür konnten die Jets noch zwei Mal vom leeren BEO Tor Gebrauch machen und konnten so auf das Schlussresultat von 2:5 erhöhen.

Erneut zeigte unsere NLA eine starke Teamleistung und einen harten Kampf und wird trotzdem nicht mit Punkten belohnt. In den Worten von Captain Christel Köstinger: «So langsam schissts ah». Trotzdem darf das Team natürlich stolz auf die gezeigte Leistung sein. Nun können die Spielerinnen in der Natipause ihre Köpfe lüften, bevor es mit dem Cupspiel gegen die Skorps am 23. Oktober weitergeht.

Bilder zum Spiel von Alain Maradan: 20211003: Unihockey Berner Oberland – Kloten-Dietlikon Jets | Flickr 

Unihockey Berner Oberland - Kloten-Dietlikon Jets 2:5 (0:2, 1:0, 1:3)
RAIFFEISEN Arena Gürbetal, Seftigen. 97 Zuschauer. SR Häusler/Isler.
Tore: 9. P. Blom 0:1. 15. A. Gämperli (J. Taivaloja) 0:2. 32. T. Koller (H. Niemelä) 1:2. 44. A. Gämperli (I. Rydfjäll) 1:3. 50. S. Piispa (N. Trottmann) 2:3. 58. A. Gämperli 2:4. 60. J. Taivaloja (B. Mischler) 2:5.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland. keine Strafen.

Goldsponsoren

Mobi Belp Spiez
RAIFFEISEN Gürbetal
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
© Unihockey Berner Oberland . Flurweg 18 . 3628 Uttigen. info@uhbeo.ch
uhbeo