• Slideshow 1

Weiter geht's

AlainMaradan 11Die erste Begegnung im Playoff-Viertelfinal der Damen NLA gegen Zug United bot dem heimischen Publikum viel Spektakel und vor allem viele Tore. Mit einem 7:1 Schlussresultat sicherte sich Beo den ersten Sieg in der Serie. So klar wie das Resultat vermuten lässt, war die Sachlage jedoch nicht. 

Weiterlesen

Damen "drü": Ein mathematisches Drama

D3 02Das Damen drü verschenkt den Pokal für den Gruppensieg beinahe in letzter Sekunde an ein bis auf die Haarspitzen motiviertes Oekingen und spielt nun in den Play Off Viertelfinals gegen die Iron Marmots Davos Klosters.

Weiterlesen

Juniorinnen C2: Erfolgreicher Tag in Visp

Cinnen2 Heimenschwand1 HPDas erste Mal reisten die Juniorinnen C2 mit dem Zug zu den Meisterschaftsspielen. Um 15:25 Uhr pfiff der Schiedsrichter das Spiel gegen den UH Wilderswil- Interlaken an. Der Start missglückte uns und die Gegnerinnen konnten schon früh in Führung gehen. Ein hektisches Hin und Her folgte. Beim Stand von 3:5 gaben wir noch einmal alles, schossen öfters auf das Tor von UH Wilderswil-Interlaken und konnten deshalb dieses Spiel noch mit etwas Glück 6:5 gewinnen. Zufrieden genossen wir Pause zwischen den zwei Spielen.

Weiterlesen

Juniorinnen C1: Doppelsieg in Visp

Cinnen1 05Nach einer kurzen Zugfahrt ins Wallis, kamen wir gutgelaunt in der Turnhalle in Visp an.
Im ersten Match trafen wir auf UH Lejon Zäziwil. Wir siegten mit 18:2. Nach einer kurzen Essenspause ging es schon weiter mit dem zweiten Match. Der Gegner war Zulgtal Eagles. Obschon der Match von unserer Seite eher schlecht war, konnten wir doch noch siegen. Wir gewannen 13:10.
Dies bedeutet für uns den Gruppensieg und die Teilnahme an der Schweizer Meisterschaft Finalrunde am 13./14. April.

U21: Stärkstes Team im Kanton Bern lässt den Jets keine Chance

47200712451 74abcc439d zDen Anfang haben die Juniorinnen von Unihockey Berner Oberland ziemlich
verschlafen. Dadurch konnten die Jets in den ersten sechs Minuten zwei Tore
erzielen. Unsere Juniorinnen sind danach aber aufgewacht und arbeiteten ab
diesem Zeitpunkt defensiv sehr solid. Kurz darauf trafen wir aber innerhalb von
drei Minuten zwei Mal und glichen somit für die Pause aus.
Stand zur Pause: 2:2

Weiterlesen

Mobi Belp Spiez
Niesen
Sportpoint-BEO
Autohaus VonKaenel
Self Fitness
Kuenzi Knutti
Schneider Electric (Schweiz) AG
Landi Thun Genossenschaft
© Unihockey Berner Oberland . Frutigenstrasse 17 . 3600 Thun . info@uhbeo.ch
uhbeo