• Slideshow 1
  • Slideshow 3
  • Slideshow 2
  • Slideshow 4

NLA: Mit dem Rücken zur Wand

Vivi Anja LisaUnsere NLA steht mit dem Rücken zur Wand. Tatsächlich gelang es den Skorps aus dem Emmental die ersten beiden Playoffspiele für sich zu entscheiden. Wie man es von einem Derby erwarten konnte, waren die Spiele hart umkämpft. Vor allem aber die zweite Begegnung in Seftigen, welche erst in der Verlängerung mit dem Golden Goal der Emmentalerinnen endete. Dieses Tor war für alle BEOler ein harter Schlag, war unser Team doch so knapp vor dem Ausgleich in der Serie. Doch bekanntlich reicht ein «knapp» nicht aus und so heisst es noch einmal alles geben. Und dies bereits nächsten Samstag auswärts in Zollbrück. Dort treffen die zwei Kantonsrivalen um 20:00 zum dritten Mal aufeinander.

Weiterlesen

Niederlage in der Verlängerung

Skorps CeläAuch im zweiten Playoff-Viertelfinalspiel gelingt es Beo nicht, die Skorpione zu bezwingen. Trotz ansprechender Leistung über 60 Minuten, muss sich das Heimteam in der Verlängerung geschlagen geben. Beo liegt nun in der Serie mit 0:2 zurück und steht somit mit dem Rücken zur Wand.

Weiterlesen

Mobiliar Topskorer: Checkübergabe

Topskorer HPSeit der Saison 2013/14 unterstützt die Mobiliar die vier Indoor Sportarten Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball. Die besten Punktesammler pro NLA-Team (Frauen und Männer) spielen in jedem NLA-Spiel im Spezialdress des Mobiliar Topscorer. So fliessen jährlich über 400 000 Franken an die Nachwuchsabteilungen der knapp 80 NLA-Teams.

Wir sagen DANKE @diemobiliar #mobiliartopscorer @mobispiez @mobibelp für die tolle Unterstützung!!! 

U21A: Einzug in Halbfinal

Jets CarinaPlayoff Time! Bereits zum vierten Mal in dieser Viertelfinalserie standen sich unsere Juniorinnen und die Kloten Dietlikon Jets gegenüber. Am Samstag konnte BEO auswärts um den Halbfinaleinzug spielen. Die Bernerinnen, welche mit 2:1 Siegen führten, hatten die Möglichkeit mit einem weiteren Sieg die Best-of-Five Serie für sich zu entscheiden und die Jets damit in die Ferien zu schicken. Es galt also noch einmal alles geben!

Weiterlesen

Info Corona-Virus: Fans sind zugelassen

Um eine Weiterverbreitung von Covid-19 (Coronavirus) zu verhindern, resp. einzudämmen, hat der Bundesrat bis zum 15. März 2020 ein Verbot für Veranstaltungen mit über 1000 Personen beschlossen. Veranstaltungen mit weniger als 1000 Personen sind weiterhin möglich. Voraussetzung ist, dass die Veranstalter nachweisen können, dass keine Personen anwesend sind, die in den vorangehenden 14 Tagen aus Covid-19- betroffenen Regionen angereist sind. Zudem muss gewährleistet sein, dass bekannt ist, wer an der Veranstaltung anwesend ist. Dies, um die Kontakte nötigenfalls nachverfolgen zu können.
Aus diesem Grund muss jede Person, welche an der Veranstaltung teilnimmt, ihre Personalien angeben und mit der Unterschrift bestätigen, dass man sich in den letzten 14 Tagen nicht in einer betroffenen Region (China, Iran, Südkorea, Singapur, sowie in Italien die Lombardei, das Piemont und Venetien) aufgehalten hat.

BEO freut sich auf viele Fans!

BEO missglückt der Playoff-Start

Skorps JutuDas erste Playoff-Derby der NLA geht an den UHV Skorpion Emmental. Vor heimischem Publikum gewinnen sie gegen Unihockey Berner Oberland mit 7:3. entsprechend liegen die Skorps in der best-of-five-Serie 1:0 in Führung.

Weiterlesen

Mobi Belp Spiez
Sportpoint-BEO
Autohaus VonKaenel
Self Fitness
Kuenzi Knutti
Schneider Electric (Schweiz) AG
Landi Thun Genossenschaft
Jampen
© Unihockey Berner Oberland . Oberdorfstrasse 14 . 3662 Seftigen . info@uhbeo.ch
uhbeo