• Slideshow 1
  • Slideshow 1
  • Slideshow 3
  • Slideshow 2
  • Slideshow 4

Prague Games 2020 ohne UH BEO

Absage Prag InstaDas BEO-OK hat per Video-Konferenz eine harte Entscheidung getroffen: UH BEO reist 2020 nicht nach Prag. Bereits bekannt ist, dass Zurich United am Turnier ebenfalls nicht teilnehmen wird. Wir schliessen uns dieser Delegation an.

Uns allen ist klar, dass die Prague Games 2020 nicht völlig normal durchgeführt werden können. Die Konsequenzen können weder der Organisator der Prague Games, noch wir abschätzen. Die Einschränkungen während der Prag-Woche sind kaum absehbar. Müssten wir damit rechnen, dass wir alle in der Halle einen Mundschutz tragen und sogar damit spielen müssen? Antworten auf diese und weitere Fragen sind zum aktuellen Zeitpunkt kaum möglich. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist nicht absehbar, dass im Juli ein «normales» internationales Unihockey-Turnier möglich ist.

Darum hat das OK sich dazu entschlossen, an den Prague Games 2020 nicht teilzunehmen. Auch die geplanten Trainingstage werden entsprechend nicht durchgeführt werden.

Wir sind uns bewusst, dass wir mit diesem Entscheid viele Girls & Fans enttäuschen müssen. Wir als OK haben mit dieser Entscheidung sehr gerungen!

Das Wohl unserer Delegation steht für uns jedoch an absolut erster Stelle. Lange haben wir daran festgehalten, dass wir den Girls nach dem «Lockdown» eine Perspektive bieten können. Das Bauchgefühl fühlt sich jedoch nicht mehr gut an.

Was aber bereits jetzt feststeht: BEO wird die Prague Games 2021 wieder in Angriff nehmen. In der Hoffnung, dass sich die Situation wieder entschärft... 


OK Prague Games 2020
Reto Walthert, Christoph & Muriel Hofer, Patricia Greber
Mobi Belp Spiez
Jampen
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
Schneider Electric (Schweiz) AG
Sportpoint-BEO
© Unihockey Berner Oberland . Oberdorfstrasse 14 . 3662 Seftigen . info@uhbeo.ch
uhbeo